Orientierungs- und Leitsystem – Marke im Raum

Technische Universität München

  • RAUM UND GESTALT
  • Projektumsetzung
  • Masterpläne
  • Ausschreibung der Beschaffung
  • Planung und Bemusterung
  • Styleguide Beschilderung
  • Piktogrammgestaltung
  • Feintypografie
  • Satz der Schilder
  • Konzeption und Umsetzung

System- und Prozessentwicklung zur Beschilderung und Sichtbarmachung aller Liegenschaften der Technischen Universität München verteilt auf drei Hauptstandorte in München, Garching und Freising sowie eine Vielzahl an Nebenstandorten. Veröffentlichung eines Styleguides, Realisierung einer Rahmenvertragsausschreibung. Ziel: Festgeschriebene Gestaltungsichtlinien zu Materialität, Schildergrößen, Layout und Satz sowie feste Planungspartner als Qualitätssiegel.

Die Orientierungsleitkette besteht aus Basisschildertypen, die die Grundfunktionen eines jeden Wegeleitsystems erfüllen: Orientierung, Markierung, Wegeleitung. Ergänzt durch besondere Erkennungszeichen, wie den TUM-Glaswürfel am Haupteingang. Grundlage bildet ein datenbankbasiertes Softwaresystem, das sowohl verwaltungs- als auch planungstechnisch Schlankheit im Prozess gewährt.

PROJEKTE DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT MÜNCHEN